Gestüt Bönniger
Gestüt Bönniger

Deckhengste im Natursprung

Nach der Decksaison ist vor der neuen Decksaison.

 

Auch 2018 wird Dornik B im Deckeinsatz zur Verfügung stehen. Zufrieden sind wir weiter mit der Fruchtbarkeit dieses erfolgreichen Vererbers. Beim VTV Fohlenchampionat 2017 in Kempen war jedes dritte Fohlen von Dornik B. Bei der Fohlenauktion des Ponyforum 2017 starten vier Nachkommen von Dornik B deren Mütter z.B. auch für 2018 wieder tragend sind. Das Deckgeld 2018 ist vor Bedeckung zu zahlen, denn dadurch können wir die Konditionen für alle Züchter gleich lassen.  

erfolgreich in der Zucht trotz dreijähriger Deckpause

Dornik B wurde erfolgreichster Dressurponyvererber 2010, 2011 und 2012, 2013, 2014, 2015  Vize.

Wir haben drei Söhne von Dornik B und zwei Nachkommen von Golden Dancer im Deckeinsatz in der Saison 2018 sowie zwei Söhne des Prometheus B.

Alle Deckhengste sind im Hengstbuch I und Hengstleistungsplan von Wickrath eingetragen. Perseus B und Pythagoras B wegen erfolgreicher Hengstleistungsprüfung, Dornik B, Genesis B und Dornier B  sind anerkannnt durch deren Sporterfolge.

 

Derano B darf 2018 genutzt werden bis zu deren Anerkennung im Sport. 

 

Folgende Hengste im Sporteinsatz sind nur bedingt verfügbar:

Dornier B,  Dark Delight B und Deukalion B.

1. Allgemeines

1.1. In der mit dem 1.12.2017 beginnenden und am 30.07.2017 endenden Deckperio8e sind auf dem Gestüt Bönniger die unten genannten Hengste zu folgenden G6bühren stationiert:

Dornik B               650,- €

Genesis B              600,- €

Deukalion B            400,- €

Derano B               500,- €
      
Dark Delight B         500,- €

Perseus B              200,- €

Pythagoras B           250,- €

Dornier B              600,- €

 

      Änderungen ( Rabattgebung u.a.) sind vorbehalten. 

 

1.2 Das Deckgeld ist  vor der ersten Bedeckung fällig. 

      Die Zahlung des Deckgeldes berechtigt zur Inanspruchnahme des jeweiligen Hengstes in der o. g. Decksaison. Die Deckscheine werden dem Züchter spätestens am Ende der Decksaison zugesand5t, sofern die Decktaxe sowie alle angefallenen Nebenkosten (z.B. Tierarztkosten, Unterstellkosten ) beglichen sind. 

1.3 Für Gaststuten  stehen Boxen zum Tagessatz von 10,- Euro zur Verfügung. Der Tagessatz bei Stuten mit Fohlen  erhöht sich auf 15,-Euro. Nach Absprache kann die Stute zu einem Tagessatz von 10,- Euro bzw 15,.€ bei Stuten mit Fohlen bis zur Kontrolle der Trächtigkeit nach 18 Tagen nach Bedeckung auf einer Wiese untergebracht werden. 

1.4  Das Gestüt ist als Deckbetrieb nicht in der Lage, die Gaststuten zu bewegen. Je nach Witterung könen die Stuten gegebenenfalls auf eine Wiese oder Auslauf gestellt werden. Für eventuelle Verletzungen haftet das Gestüt nicht. 

1.5 Ergibt sich die dringende Notwendigkeit, z.B. bei Notfall, Kolik u.ä., zur Einschaltung eines Tierarztes ist hierzu der Hengsthalter oder dessen Beauftragte ohne vorherige Rücksprache mit dem Züchter auf dessen Rechnung  berechtigt. Selbstverständlich wird der Züchter anschließend schnellstmöglich benachrichtigt. 

1.6 Den Zeitpunkt der Bedeckung und des Nachprobierens bestimmt der Hengsthalter in Abstimmung mit dem Vertragstierarztes. Darüber hinaus ist der Hengsthalter berechtigt, eine Bedeckung nur nach vorausgegangener Follikelkontrolle durch den Vertragstierarzt durchzuführen. 

1.7 Für Stuten, die nicht aufgenommen haben, werden bei einer erneuten Bedeckung derselben Stute im nächsten Jahr 50 % des im Vorjahr gezahlten Deckgeldes angerechnet. 

1.8 Läßt ein Züchter pro Decksaison mehrere Stuten decken, so wird ein gestaffelter Rabatt auf die Decktaxe gewährt. 

1.9 Bei Anlieferung der Stuten auf dem Gestüt Bönniger ist eine Kopie des Abstammungsnachweises oder der vorgedruckte Deckschein vorzulegen. 

1.10 Bei Hengstwechsel im Laufe der Decksaison wird stets die höhere Decktaxe zur Zahlung  fällig. 

1.11 Sollte ein Deckhengst während der Rosse wegen  Turnier o.a. nicht zur Verfügung stehen, so kann der Hengst gewechselt werden. Beim Wechsel wird die Differenz der Decktaxe erstattet. 

2.    Deckhygiene

2.1  Zur Bedeckung werden nur Stuten zugelassen, für die eine aktuelle tierärztliche Unbedenklichkeitsbescheinigung  (Tupferprobe) vorgelegt wird, die in der Rosse vorzunehmen ist. Dies kann auch bei Stuten mit Fohlen bei Fuß und Maidstuten verlangt werden. Nach zweimaligem Umrossen und oder Hengstwechsel ist eine erneute Tupferprobe erforderlich (Kosten siehe 1.5) 

2.2  In der Regel werden von der Bedeckung zurückgewiesen:

·     Stuten mit ansteckenden Krankheiten (an Haut, Husten o.ä.)

·     Stuten mit Geschlechtskrankheiten,

·     Stuten ohne ausreichenden Impfschutz (Virusabort)

·     Stuten , die über  mehrere Jahre trotz wiederholten Bedeckens kein gesundes Fohlen gebracht haben.

 

3.    Haftung des Gestütes Bönniger 

3.1. Der Betrieb verpflichtet sich, das eingestellte Pony mit der Sorgfalt eines ordentlichen und gewissenhaften Pflegers zu füttern, zu pflegen und Krankheiten und besondere Vorkommnisse unverzüglich nach Bekanntwerden dem Einsteller zu melden. 

3.2. Der Betrieb haftet nicht für Schäden am eingestellten Pony oder sonstigen Sachen des Einstellers, soweit der Betrieb nicht gegen diese Schäden versichert ist oder diese Schäden nicht auf Vorsatz oder grobfahrlässigem Verhalten  des Betriebes oder eines Gehilfen beruhen. 

3.3. Der Einsteller erkennt ausdrücklich an, daß er über den Rahmen der vorliegenden Versicherung unterrichtet ist und nur hieraus und in Fällen des §3 Abs. 3.2 Ansprüchen gegen den Betrieb geltend machen kann.

 

4.    Erfüllungsort und Gerichtsstand 

4.1  Erfüllungsort ist der Sitz des Hengsthalters.

4.2  Für sämtliche gegenwärtigen und künftigen Ansprüche aus der Geschäftsverbindung ist Gerichtsstand der Sitz des Hengsthalters. 

 

Besondere Vereinbarungen

______________________________________________________ ______________________________________________________ ______________________________________________________

_______________________________________________________

 

Literaturempfehlung:

Ausgewählte Hengste Deutschlands 2014-2015 ISBN 978-3-9813704-8-5

Stars der deutschen Reitponyzucht 4 (sowie Erstausgabe 2006) ISBN 978-3-00-04527-1

Stars der deutschen Reitponyzucht 5  ISBN 978-3-00-052869-9

Dressage Dreams 10 ISBN 978-0-956325907

Neuer Service: Bezahlung auch bargeldlos per EC 'Karte mit PIN für alle Deckkunden

(Den Namen des Deckhengstes links zur Weiterleitung mit linker Maustaste anklicken)